BILD TOP

Site

Site/System-Bereich

Die Rundenwettkampf-Saison hat begonnen. Den Anfang machten die LuPi-Schützen.
Unsere Mannschaft ist mit guten 1044 Ringen in die Saison gestartet  und liegt damit unter 13 Mannschaften auf Platz fünf!
Martin Koenen liegt auf Platz 10 mit 359 Ringen. Jürgen Koßmeier traf 344 Ringe und Marc Hauseur kam auf 341 Ringe. Als Einzelschütze machte unser Jungschütze Nils Koenen mit und hat mit 301 Ringen die 300er-Grenze geknackt.

 

 

Am 1. Spieltag der Westfalenliga 41plus 2018 hatte die DSC Mannschaft zwei Heimkämpfe. Im ersten Wettkampf ging gegen KuS Kreuztal: In dieser Saison wollten wir natürlich besser als in der vergangenen Saison starten. Das ist uns auch gut gelungen! Jürgen, Ralf und Norbert legten 300 Ringe hin, Johannes 299 und HaPe, als Bremser, 297. Damit war der 1. Wettkampf schon mal mit 4:1 gewonnen.
Im zweiten Wettkampf gings gegen die SFr Emsdetten.Da schaffte nur Johannes die 300. Aber Jürgen, Ralf und Norbert waren mit 299 auch nicht schlecht. HaPe wieder 297. Ralf musste ins Stechen; gewann schon mit dem 1. Schuss mit 10 zu 9 seinen Punkt. So ging der 2. Wettkampf ebenfalls mit 4:1 Punkten an den DSC.
Nach diesen zwei guten Mannschaftsergebnissen liegen wir nach dem 1. Spieltag auf Platz eins !


 

 

Am Sonntag ging es wieder los mit den Ligawettkämpfen mit dem Luftgewehr. Unsere 1. Mannschaft war nach der letzten Saison in die Verbandsliga aufgestiegen. Im ersten Wettkampf ging es gegen den BSV Holzwickede.  Bis zur 3. Serie sah alles noch ganz gut aus: Unsere Schützen lagen mit denen aus Holzwickede noch gleichauf. Nach der letzten Serie hatten sie dann aber doch mit 1 : 4 klar verloren.

 

Den ersten Wettkampf der neuen Liga-Saison 41plus musste unsere 2. Mannschaft in der Bezirksliga gegen die "Treuen Kameraden Bochum-Laer" bestreiten.
Erwartungsgemäß gewannen wir mit 4 : 1 Punkten. Spannend verlief der Wettkampf auf der Position 1, wo Martin Koenen mit 299 Ringen gegen Dirk Klöpfel ins Stechen musste. Nach dem 1. Schuss (beide 9) stand es noch unentschieden. Mit dem 2. Schuss machte Martin alles klar (10 : 9).

 

Der erste Wettkampf in der Kreisklasse Luftgewehr-Auflage ist gelaufen. Unsere 3.Mannschaft, die in der letzten Saison von der 2. in die 1. Kreisklasse aufgestiegen ist, legte sofort richtig los: Martin Koenen traf das Höchstergebnis von 300 Ringen und liegt damit auf Platz 1 der Einzelwertung. HaPe Jeskulke  folgt mit 298 Ringen auf dem 2. Platz. Unser Oldie Rudolf Koenen war gut drauf und schaffte sehr gute 294 Ringe und liegt damit auf Platz 5. Auch Armin Goronschewski ist mit seinen 289 Ringen auf Platz 8 noch gut platziert.
Die Mannschaft liegt mit 892 Ringen mit 14 Ringen Vorsprung an der Tabellenspitze. 14 Ringe sind  beim Auflageschießen schon ne Menge Holz.

 

Unterkategorien

Statische Beiträge