BILD TOP

Vom 5. bis zum 8. Oktober fanden in Hannover die Deutschen Meisterschaften mit dem KK-Gewehr Auflage 50m und 100m statt. Vom DSC  hatten sich Norbert Möldermann, Horst Krollmann und Gerd Grabosch für KK 50m mit Zielfernrohr qualifiziert. Außerdem nahm Norbert noch über 100m mit Zielfernrohr als Einzelschütze teil.
Die drei starteten über 50m als Mannschaft. Norbert traf 303,9 Ringe, Horst 302,8 und Gerd kam leider nur auf 295,9 Ringe. Das sind zusammen 902,6 Ringe, die zum 24. Platz reichten. Der Sieger schoss 920,8 Ringe.
Über 100m, Seniorenklasse C, war Norbert der einzige Teilnehmer des Westfälischen Schützenbundes, traf 307,0 Ringe und wurde 21.