BILD TOP

Site

Site/System-Bereich

Im 4. Rundenwettkampf mit der LuPi konnte unsere Mannschaft dieses Mal nicht überzeugen und rutschte mit nur 1014 Ringen von Rang 5 auf Rang 7. Allein Martin Koenen konnte mit seinem Ergebnis sehr zufrieden sein und rückte mit seinen 368 Ringen von Rang 3 auf Rang 2 nach oben!

 

Unser 3. Wettkampf war mit 876 Ringen unser bisher schwächster, aber wir konnten trotzdem den 1. Platz in der Tabelle halten.
Auch in der Einzelwertung stellen wir den Tabellenführer, und Martin Koenen hat den verkorksten 2. Wettkampf vergessen gemacht, indem er 299 Ringe traf und damit auf den 2. Platz kletterte.

 

Im Dezember fanden auf unserem Stand die Verbandsligawettkämpfe DSC gegen Ottfingen und DSC gegen Kreuztal statt.
Gegen Ottfingen waren alle unsere Schützen in Hochform und schlugen mit einem Mannschaftsdurchschnitt von über 380 Ringen den Gegner mit 4:1! So klar, wie das Punkteergebnis ausssieht, ist der Wettkampf gar nicht ausgegangen, denn Ottfingen hatte insgesamt nur 2 Ringe weniger im Endergebnis.
Gegen Kreuztal sah es dann genau anders herum aus: Diesen Wettkampf verloren wir leider mit 1:4!  Unseren einzigen Punkt holte Rolf Söthe mit hervorragenden 393 Ringen!
Nach dem Sieg gegen Ottfingen ist für unsere Mannschaft, jetzt auf Platz 6 der Tabelle, der Klassenerhalt gesichert. Sehr wahrscheinlich rücken wir noch einen Platz nach oben, weil möglicherweise der Tabellenführer Kamen wegen Punkteabzuges ganz ans Ende der Tabelle rutscht.

 

 

Der 2. RWK mit der Sportpistole fand mal wieder auf unserem Schießstand in der Sporthalle statt. Auf heimischen Boden lief unsere 1. Mannschaft zu großer Form auf! Mit 1582 Ringen lagen sie 113 Ringe über dem Ergebnis des ersten Wettkampfes, schossen damit das höchste Ergebnis dieses Tages und rückten auf den 2. Tabellenplatz vor.
Auch in der Einzelwertung machten sich die guten Ergebnisse bemerkbar: Martin Koenen liegt jetzt auf Platz vier, Jürgen Koßmeier auf Platz 12 und Marc Hauseur ist jetzt 28.
Die 2. Mannschaft liegt  auf dem 10. Platz bei 15 teilnehmenden Mannschaften. Wir sind in der komfortablen Lage, zwei komplette Mannschaften und noch einige Einzelschützen an den Start zu bringen, während andere Vereine Mühe haben, überhaupt eine vollständige Mannschaft zusammen zu bekommen!   

 

Im 3. Kreisligawettkampf konnte unsere 2. Mannschaft endlich mal mit der stärksten Besetzung antreten.
Das hat sich ausgezahlt, denn wir konnten unseren ersten Sieg einfahren, und das sehr deutlich mit 5:0!
Es waren sogar, was in Schützenkreisen eher selten ist, mindestens drei unserer Schützen mit ihren Leistungen sehr zufrieden. Vor allen Dingen Johannes und HaPe, die zum ersten Mal in dieser Saison endlich die 360 "geknackt" haben. (So weit sind wir schon!)

 

 

Unterkategorien

Statische Beiträge