BILD TOP

Site

Site/System-Bereich

Im ersten RWK der Saison 2018/19 musste unsere LuPi-Mannschaft in Erkenschwick gegen Westerholt und Erkenschwick antreten. Mit 1037 Ringen kam ein ordentliches Ergebnis dabei heraus. In erster Linie ist das dem Spitzenergebnis von 373 Ringen von Martin Koenen zu verdanken.
Eine Tabelle über den gesamten 1. Wettkampf kann ich leider nicht veröffentlichen, weil ich nirgendwo im Internet eine finden konnte. Der Bezirk 2000 Industriegebiet unterhält seit vielen Monaten keine eigene Honepage mehr! Bei den anderen an diesem Wettkampf teilnehmenden Vereinen findet man                                            auch nix!
                               


Inzwischen ist auch der 1. Wettkampf der 2. Mannschaft gelaufen. Und eine Tabelle des 1. Wettkampfes gibt es jetzt auch!
In unserer 2. Mannschaft schießen die "Neulinge und das Jungvolk". Die haben es mit ihren 990 Ringen auf Platz 10 der Tabelle geschafft. Die 1. Mannschaft liegt auf Platz 7.
Martin liegt mit seinen 373 Ringen ringgleich mit dem 1. auf Platz 2!

                               

      
 

 

Am letzten Wochenende haben auch die Rundenwettkämpfe mit der Sportpistole und dem KK Auflagegewehr in den Bezirksklassen begonnen.
Unsere Pistolenschützen-Mannschaften starteten sehr gut in die Rundenwettkampfsaison und belegen nach dem ersten Wettkampf die Plätze 2 und 10! In der Einzelwertung sieht es auch gut aus, wo Martin Koenen nach dem gelungenen Luftpistolenauftakt (1.Platz)  mit der KK-Sportpistole mit 542 Ringen auf dem 3. Platz liegt.
                             Einzelwertung
             

 

Die KK-Auflage-Schützen begannen genau so gut wie die Pistolenschützen und liegen ebenfalls auf dem2. Tabellenplatz. In der Einzelwertung führt Johannes Wieczorek die Tabelle mit 310,7 Ringen an.

   
       

 

 

Unsere 4. Mannschaft  in der 2. Kreisklasse Luftgewehr-Auflage trat mit neuer Aufstellung zum ersten Rundenwettkampf an. HaPe Jeskulke und Martin Koenen entschwanden in die Bezirksklasse. Dafür schießen jetzt Jürgen Jeskulke und Armin Goronschewski neu in dieser Mannschaft.
Jürgen traf erwartungsgemäß die 300 - aber die beiden "Alten" waren nicht ganz so gut drauf.
Darum liegt die Mannschaft nach dem 1. Wettkampf auf Platz 3. Zum ersten Platz sind es aber nur 4 Ringe. Wenn die Jungs sich anstrengen, ist da noch eine bessere Platzierung drin - sind ja noch 5 Wettkämpfe!


 

 

In dieser Saison startet der DSC, nach dem Aufstieg der Kreisklassen-Mannschaft, mit drei Mannschaften in der Bezirksklasse LG-Auflage.
Die Mannschaftsaufstellungen:
1. Mannschaft - Gerd Grabosch, Johannes Wieczorek u. Norbert Möldermann
2. Mannschaft - Martin Koenen, Hans-Peter Jeskulke u. Karl Kurella
3. Mannschaft - Ulrich Welzel, Frank Druschel u. Peter Montag
Der erste Wettkampf lief ganz hervorragend: Die 1. Mannschaft liegt auf dem 1., die 2. Mannschaft auf dem 2. und die 3. Mannschaft auf dem 8. Platz .
Auch in der Einzelwertung liegt der DSC vorne: 1. Gerd Grabosch, 2. Johannes Wieczorek.



 

Die Rundenwettkampf-Saison hat begonnen. Den Anfang machten die LuPi-Schützen.
Unsere Mannschaft ist mit guten 1044 Ringen in die Saison gestartet  und liegt damit unter 13 Mannschaften auf Platz fünf!
Martin Koenen liegt auf Platz 10 mit 359 Ringen. Jürgen Koßmeier traf 344 Ringe und Marc Hauseur kam auf 341 Ringe. Als Einzelschütze machte unser Jungschütze Nils Koenen mit und hat mit 301 Ringen die 300er-Grenze geknackt.

 

 

Unterkategorien

Statische Beiträge